treaction ag - logo

Crashkurs Online-Marketing: Google bietet kostenlose Webinare an

| Content Marketing

Unter dem Motto „Jeder Schritt ist Fortschritt“ startete Google in Zusammenarbeit  mit gemeinnützigen Organisationen und Universitäten die Plattform „Google Zukunftswerkstatt“. Das kostenlose Schulungsangebot beinhaltet neben einem ersten Einstieg in das Digitale Marketing auch Programmierkurse für Schüler und Studenten. Insbesondere Neulinge im Bereich des Online-Marketings können hier ein erstes Basicwissen erwerben. Aber auch erfahrene Marketer können in den Webinaren noch den ein oder anderen neuen Denkansatz aufgreifen.

Wie funktioniert die Zukunftswerkstatt und was steckt alles drin?

weiterlesen...

Erfolgreiches SEO in 90 Minuten pro Monat

| SEO / SEM

SEO ist ein weites Spektrum und wer sich nur wenig Zeit für die Optimierungen nimmt, läuft Gefahr im Ranking abzurutschen. Doch laut SEO-Fachmann Rand Fishkin genügen im Monat genau 90 Minuten aus, um die geeigneten Maßnahmen durchzuführen. Sein Ansatz: Das Zeitbugdet auf den ganzen Monat zu verteilen.

Die Planung erfolgt laut Fishkin in vier Schritten. Der erste Schritt ist alleine der Zeitplanung gewidmet. Das Bestimmen von festen Tagen, in denen sich um das SEO gekümmert werden soll, ist  die Grundvoraussetzung. Dabei ist es unerheblich, wie viel von den 90 Minuten tatsächlich auf einen Tag entfällt. Im zweiten und dritten Schritt geht es alleine um den Content. Es kann helfen, sich eine Liste mit den wichtigsten Keywords zu erstellen, die man für seinen Content nutzen möchte. Vor der Veröffentlichung kann dann anhand der Keyword-Liste der Inhalt abgeglichen werden. Im letzten Schritt erfolgt noch die inhaltliche Optimierung, beispielsweise durch das Einholen von Feedback. 

weiterlesen...

Aus Alt mach Neu: Youtube´s neuer Look

| Social Marketing

Seit Gründung des Videokanals vor 12 Jahren, hat sich das Unternehmen nunmehr entschlossen, sein Logo zu überarbeiten. Der rote Playbutton, der bisher in den Schriftzug „Youtube“ mit integriert war, ist nun nach links verrutscht. Das neue Logo wirkt nun etwas konservativer, sorgt aber dennoch für einen Wiedererkennungswert.

 Das Redesign des Logos ist allerdings nur Teil einer großen Designänderung des Unternehmens. Weitere Anpassungen sind vor allem im Mobilbereich erfolgt, um eine benutzerfreundlicheres Navigieren mit dem Smartphone zu ermöglichen. Außerdem soll das Video an sich mehr in den Vordergrund gerückt werden, sodass mehr helle Räume rundherum geschaffen wurden. Ein weiteres Highlight: Es ist nun ein Nachtmodus verfügbar. Dieser soll das Ansehen von Videos bei geringer Beleuchtung angenehmer gestalten, indem der weiße Hintergrund auf schwarz umgestellt wird.  Erfahren Sie in folgendem Artikel mehr über die Neuerungen und wo der aktuelle Styleguide von Youtube zu finden ist. 

weiterlesen...

E-Mail-Marketing: 3 Gründe warum das Double-Opt-In-Verfahren so wichtig ist

| Email - Marketing

Das E-Mail-Marketing ist eines der beständigsten Instrumente des Online-Marketings. Es stärkt nicht nur die Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen, sondern kann auch wunderbar als Werbemittel eingesetzt werden. Und genau hier befindet sich der Haken: Um unerwünschten „Spam“  von Kunden fernzuhalten, wurden in den letzten Jahren die Regelungen des Werberechts in Bezug auf E-Mails verschärft. Abhilfe soll das Double-Opt-In-Verfahren schaffen. 

weiterlesen...

Facebook als Aushängeschild für Ihr Unternehmen richtig einsetzen

| Social Marketing

Der Vorreiter der Social Media Kanäle verfügt inzwischen über 2 Milliarden aktive Nutzer weltweit. Neben dem Austausch von privaten Inhalten, wird die Plattform von einem Großteil der Personen als Informationsquelle und zum Meinungsaustausch genutzt. Einige Unternehmen nutzen Ihre Präsenz bei Facebook sogar als aktives Beschwerdemanagement. Alle diese Nutzungsmöglichkeiten haben sich bereits seit einigen Jahren etabliert.

Doch noch immer machen einige Unternehmen vermeidbare Fehler bei der Einrichtung ihrer Unternehmensseite oder verpassen attraktive Nutzungsmöglichkeiten. Allein schon bei der Einrichtung und den ersten Basisschritten sollte man sich darüber im Klaren sein, wie sich das Unternehmen bei Facebook darstellen möchte. Kontinuierliche technische Neuentwicklungen ermöglichen es Unternehmen, ihre Zielgruppen noch effektiver zu erreichen und auszuweiten – vorausgesetzt diese Neuentwicklungen werden auch richtig eingesetzt. Lesen Sie im folgenden Artikel, wie Sie Ihre Facebook-Unternehmens-Seite in 9 Schritten geschickt erstellen und optimieren können. 

weiterlesen...

So optimieren Sie Ihre mobile Landing Pages kundengerecht

| Content Marketing

Die Nutzung von mobilen Endgeräten nimmt weltweit immer weiter zu. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, sich den aktuellen Bedürfnissen der Kunden anzupassen, insbesondere auch beim Einbinden und Darstellen von Landing Pages. Rein technische Optimierungen sind in diesem Zusammenhang zwar ein wichtiger Bestandteil, doch sollten sich Marketer auch den Ansprüchen der Nutzer hinter dem Smartphone bewusst werden.

Es kann durchaus nützlich sein, die Intention des Kunden zu hinterfragen, wenn er beispielsweise ein bestimmtes Suchkriterium eingibt und infolgedessen auf Ihrer Landing Page landet. Befindet er sich in einer Situation, in der er schnell Hilfe benötigt oder steht er vor einer Kaufentscheidung und möchte vorab einen Preis vergleichen? Je näher ein Unternehmen seine Landing Pages an den Intentionen seiner Zielgruppe ausrichtet, desto höher ist die Chance, dass der Aufwand Früchte trägt. Die Checkliste im folgenden Artikel kann Ihnen helfen, die Wünsche Ihrer Zielgruppen besser interpretieren zu können.  

weiterlesen...

Social Media, SEO oder SEA? Welche Online-Marketing-Instrumente zurzeit den Ton angeben

| Social Marketing

Die Inbound-Marketing-Agentur Aufgesang aus Hannover hat eine neue Studie zum Thema Online-Marketing im E-Commerce Bereich veröffentlicht. Die Marketingaktivitäten von über 200 Online-Shops wurden dabei genauer unter die Lupe genommen.

Die Ergebnisse der Studie weichen nur gering von den Ergebnissen der Studie aus 2014 ab. Auffällig ist jedoch, dass bei Google Adwords ein eher negativer Trend zu verzeichnen ist, während die Google Suche mit knapp über 85 % Traffic sogar noch etwas angestiegen ist. Auch externe Verlinkungen zu einem Shop, wie etwa Mails oder Affilliate, weisen einen Anstieg des Traffics auf. Bei den sozialen Medien ist Facebook als Traffic-Lieferant weiterhin Spitzenreiter, obwohl der Trend im Studienvergleich etwas abgenommen hat. Einen Anstieg verzeichnen hingegen Youtube und Instagram. Die alternativen Social Media Kanäle werden in den nächsten Jahren perspektivisch definitiv an Bedeutung gewinnen und sollten im Auge behalten werden. Erfahren Sie in folgendem Artikel mehr zu der Online-Marketing-Studie. 

weiterlesen...

Google Maps: So können Videos mit lokalen Ergebnissen verknüpft werden

| Content Marketing

Neben Street View und der Anzeige von Bildern, sollen nun auch kurze Videowiedergaben die lokalen Suchergebnisse bei Google Maps attraktiver machen. So kann die Suche nach einem bestimmten Restaurant oder einer Sehenswürdigkeit bereits vor dem Smartphone oder dem Laptop interaktiver erlebt werden.

Der Clou: Die Videos werden nicht wie beim Projekt Street View direkt von Google zur Verfügung gestellt, sondern können von allen bei Google registrierten Local Guides hochgeladen werden. Befinden sich die Guides an einem bestimmten Ziel, können sie diesen bei Maps eingeben und über eine einfache Funktion ein Video entweder im selben Moment aufnehmen oder ein bereits  vorhandenes Video anhängen. Die Länge eines solchen Videos ist allerdings auf 30 Sekunden beschränkt. Sie möchten weitere Infos über das neue Feature und deren Nutzungsweise erhalten? Lesen Sie im folgenden Artikel mehr über die Videofunktion bei Google Maps. 

weiterlesen...

WhatsApp Messenger nun auch mit Payment-Funktion?

| Social Marketing

Bereits seit Längerem wurde darüber diskutiert, ob WhatsApp ein reiner Messengerdienst bleiben oder weitere Features, wie z. B. der populäre chinesische Messengerdienst Wechat, erhalten wird. Die neue Beta Version des Messengers scheint diese Frage zu beantworten. Mit ihr kommt „WhatsApp Payments“, mit welchem unter anderem der Geldaustausch zwischen Freunden möglich sein soll. Wie die neue Funktion aussehen und welche Rolle dabei eine indische Bank spielen soll, erfahren Sie im folgenden Artikel. 

weiterlesen...

Neue Features: Facebooks Update von Instant Articles

| Social Marketing

Nachdem Facebook Verlagen und Magazinen mit seinem Tool Instant Articles ermöglicht hat, ihre Artikel auch direkt in die Plattform einzubetten, kommen jetzt die neuen Features. So kann nun zu Beginn oder innerhalb des Artikels ein Lead zu einem Newsletter integriert werden. Auch das Einbetten eines Like-Buttons für die eigene Facebook-Unternehmensseite ist ab sofort möglich. Für die Unternehmen, die Instant Articles bereits nutzen, versprechen die neuen Features eine weitere, erfolgsversprechende Lead Generierung. Erfahren Sie in folgendem Beitrag mehr zu den neuen Features und welche Erweiterungen Facebook noch in Aussicht stellt.

weiterlesen...